STARKE VORSTELLUNGEN

Zum Saisonfinale gaben unsere Spitzenlangläufer/innen nochmals so richtig Gas. Bei den Int. Österr. Meisterschaften in der Ramsau/Stmk. siegte die Salzburger Staffel mit Teresa Stadlober und Anna Seebacher und auch bei den Herren war die SLSV Staffel mit Luis Stadlober siegreich.
Am Sonntag 23.3. – man erinnere sich an dieses “Sauwetter”, belegte Teresa Stadlober über 15 km CL mit nur 1,2 sec.Rückstand auf Siegerin Katherina Smutna Rang 2. ( 51,24,6). Anna Seebacher belegte Rang 8 ( + 4,32,5).
Bei den Herren über 30 km CL siegte BernhardTritscher (Saalfelden).
Luis Stadlober   belegte National Rang 5 u. International Rang 8
( + 2,27,0)
Gratulation!

STARKE ANNA SEEBACHER

Bei zwei Continentalcuprennen am Rogla ( Bachern-Slowenien) lief Anna im Sprint auf den guten 14. Rang und über 10 km (F) auf den sehr
guten 8. Platz.
Gratulation Anna!
LUIS  STADLOBER
war ebenfalls in Slowenien, im Sprint belegte er Rang 20, das war gut, über 30 km (F) reichte es für Platz 35.

BRONZE für TERESA STADLOBER

Ihr großes Potential zeigte unsere Juniorenweltmeisterin von 2013 bei der U 23  WM ( Jhg. 91-93) im Fleimstal – (Trentino ITA).Bereits am Donnerstag, 30.1. lief Teresa über 10 km CL ganz stark und landete in diesem Klassefeld auf Rang 9. Am Samstag, 1.2., ihrem Geburstag, im Skiathlon über 15 km ( 7,5 km CL – 7,5 km Freistil ) zeigte Teresa neuerlich ihr großes Kämpferherz. Immer in „Schlagdistanz“ mit der Südtirolerin Deborah Agreiter hatte Teresa das bessere Ende im Kampf um Rang 3 und machte sich selber ein tolles Geschenk. Die beiden Norwegerinnen Martine Ek Hagen und Ragnhild Haga an der Spitze waren nicht zu schlagen. Außerdem war an beiden Renntagen ein „Sauwetter“, schwer zu laufen und schwer zu wachsen. In dieser Form kann Teresa guten Mutes zu den Olymp. Winterspielen nach Sotschi fahren, die Formkurve stimmt.
Auch ANNA SEEBACHER war bei der Jun.WM ( Jhg. 94-96) im Einsatz. Im Skiathlon landete Anna auf Rang 43 über 10 km   (5km CL/5 km Freistil). Über 5km CL am  So. 2.2. landete Anna auf Rang 45 Im abschließenden Staffelrennen belegte die ÖSV Staffel mit Anna Rang 11. Anna hätte sich ganz sicher mehr erwartet, aber das Int. Feld ist stark.
Teresa Stadlober

 

 

EINE TOLLE VORSTELLUNG

gaben unsere 3 Spitzenlangläufer/innen, Teresa und Luis Stadlober sowie Anna Seebacher bei den Skirollerbewerben ( gleichzeitig Österr. Meisterschaften) ” Climb the Goas” und “Skate the Ring” am letzten Wochenende ( 17.u.18.8.) am Gaisberg und am Salzburgring.
Teresa siegte in der Damenklasse, die Strecke führte von Guggenthal bis zur Zistelalm in 24,30,5. Um 24 sec. schneller war nur Katerina Smutna in der Kl. AK I.
Bei den Juniorrennen belegte Anna Seebacher hinter Lisa Unterweger
( Stmk.) Rang 2 mit 26,02,01.
Sensationell lief Luis Stadlober, er löste sich mit dem späteren Sieger Johannes Dürr (NÖ) und kam als zweiter auf der Gaisbergspitze mit 34,47,9 ins Ziel (Rückstand 59 sec.)
(Vorsprung auf den drittplatzierten 1 min.)
Bei der Langstreckendistanz – Herren 50 km, Damen 30 km – am Salzburgring landete Teresa international auf Rang 4 ( Nat. Rang 2)
( Rückstand 3 sec.) und Luis mit Riesenpech (Stockbruch beim Zielsprint ) mit 20 sec. Rückstand auf Rang 8. Das war eine tolle Vorstellung.
Gratulation !
Climb the Goas

Geburtstagsfeier

Am  Freitag, 5. Juli organisierte der SC Radstadt für 2 seiner erfolgreichsten Mitglieder im Hotel “Junger Römer” eine kleine Geburtagsfeier. Roswitha STADLOBER-STEINER feierte am 19.6. ihren 50  er,  Hannes REICHELT feierte an diesem Tag seinen
33 igsten Geburtstag.  “Putzi” Josefa  FRANDL-CROTTY hatte an diesem Tag auch Geburtstag, mit ihr waren wir über Skype im fernen Denver (Colorado-USA) verbunden um ihr zum 83 iger zu gratulieren.
Am Bild: Die Eltern von Hannes  – Marianne und Hans
sowie Roswitha und Gatte Alois.
Wir gratulieren allen und wünschen auch für die Zukunft das Beste!
Sportlerehrung 2013 006 (Medium)

SPORTLER/INNEN EHRUNG 2013

Bei winterlichen Temperaturen fand die Sportlerehrung am Samstag,25.5 um 18:30 Uhr im Rahmen der Jubiläumsfeier
“20 Jahre Amade`Radmarathon ” statt. Es war kein Wunder, dass es so kalt war, waren es doch großteils Wintersportler, welche die Ehrungen von Stadtgemeinde, Tourismusverband und Skiclub “Sparkasse” Radstadt entgegen nehmen konnten. Viel Prominenz aus Politik und Sport war gekommen um zu gratulieren u.a. Ldtabg. Ingrid Rietzler u. Mag Hans Scharfetter, die Bgm. Dir. Rainer Angerer (Ramsau/Dachstein) u. Sepp Tagwercher, Vizebgm. Hans Warter u.a.m.

Vom ÖSV die Vizepräs. Roswitha Stadlober u. Toni Leikam,LL Sportwart Josef Tomaschitz, vom SLSV Präs. Bartl Gensbichler, die Vizepräs.  Ing. Michael Brandauer u. Helmut Gassner, vom ASVÖ Präs. Dkfm. Herbert Schöner, unsere Freunde vom USC Filzmoos, sowie die Sportler/innen mit ihren Familienangehörigen und Freunde.
Geehrt wurden folgende Sportler/innen:
Teresa Stadlober                Junioren Welt-u.Vizeweltmeisterin
WM – Teilnehmerin
OPA-Cup Siegerin Skilanglauf
Anna Seebacher                  Teilnehmerin  Jun. WM 2013
Österr. Meisterin u. Jgd. Meisterin
Veronika Mayerhofer            WM Teilnehmerin Skilanglauf
Viktoria Habersatter             2. Rang ÖSV Schülertestrennen RS
Sandra Bernhofer                Sbg. LM der Skilehrerinnen RS
Bernard Neumayer               Weltmeister 2012  Ski-Golf
Mag. Norbert Kirchner         Weltmeister 2013  Ski-Golf
Matthias Weissenbacher     Freestyler – Snowboard
Luis Stadlober                      Nationalkaderläufer  Skilanglauf
Christopher Neumayer        3. Rang Int. Österr. Jgd. Mst SG
Sieger bei FIS – Rennen
Wir gratulieren und wünschen auch weiterhin viele Erfolge im Sport.
Wir bedanken uns auch bei Stadtmusikkapelle und Bürgergarde Radstadt für ihr Mitwirken.

 

 

BESUCH im HOCHSEILGARTEN

Am Freitag, 17.5. waren wir von Petra u. Wolfgang Steiner eingeladen, ihren “Hochseilgarten” am Badesee in Flachauwinkl zu testen. Für einige war das Balancieren in großer Höhe doch etwas ganz neues. Andere wieder zeigten ihre Gewandtheit und hatten Riesenspass, besonders an der abschließenden Fahrt am Seil hängend, über den Badesee, ans andere Ufer.
Wir bedanken uns bei Petra und Wolfgang Steiner für die großzügige Einladung. Für die mutigen steht als nächstes der Besuch  im “Klettergarten” am “Zaim” am Programm, wann, das muss noch fixiert werden.

LEONIDAS SPORTGALA am Do. 4.4.

Eine große Delegation aus Radstadt war bei der SN Sportgala im Hangar 2 des Flughafens Salzburg zu Gast. Leider reichte es in diesem Jahr zu keinem Stockerlplatz – im Vorjahr war Hannes Reichelt auf Rang 2 gereiht.
Nicht zu verstehen war, dass unsere Junioren Welt-u. Vizeweltmeisterin Teresa Stadlober nicht vorne gereiht und nicht einmal erwähnt wurde. Eigentlich beschämend für die Verantwortlichen.
Leonidas Sportgala 2013